Junge Linke goes Niederösterreich!

Wir wollen eine antikapitalistische, feministische Jugendgruppe in Niederösterreich aufbauen. Nun wissen wir natürlich, dass das im Land von Raiffeisen und Bauernbund kein leichtes Unterfangen wird. Aber eigentlich finden wir es genau deshalb so wichtig. Immerhin ist Niederösterreich das einzige österreichische Bundesland, das (noch) von einer ÖVP-Absoluten regiert wird.  Genau in diesem Einheitsbrei wollen wir, gemeinsam mit vielen anderen engagierten Jugendlichen und jungen Erwachsenen, etwas aufbauen, das dem ganzen etwas entgegensetzt.

Ohne dich sind wir eine*r zu wenig! Wenn dir Rassismus, Sexismus, Homophobie, die kapitalistische Lohnarbeits-Gesamtscheiße am Nerv gehen, du autoritäre Sozialismuskonzepte ablehnst und sowohl für konkrete Verbesserungen im Hier und Jetzt als auch die Überwindung des Kapitalismus einstehen willst, dann bist du bei uns genau richtig. Durch sudern alleine bringt man nichts weiter.

Deshalb möchten wir dich hiermit recht herzlich zu unserem 1. Treffen in St. Pölten am 23. Juni um 16:00 im Büro der KPÖ, in der Andreas Hofer Straße 4, einladen.  Bitte gib uns Bescheid, ob und mit wie vielen Leuten du kommst, damit wir Anreise, Verpflegung usw. planen können.

Du erreichst uns per Mail unter junge-linke@gmx.at.

Wir freuen uns auf dich!