KULTUR MITTE Krems: Ausstellung Crossover

KULTUR MITTE Krems, erlaubt sich zur Eröffnung der Ausstellung vonWolfgang Blaha „Crossover“ Aquarell-Abstrakt-Pop Art u. Ölbilder

Wann: am Freitag, den 17. März 2017 um 19,oo Uhr

Wo: 3500 Krems, Ob. Landstr. 8/ 1. Stock

herzlichst einzuladen.

Begrüßung: Franz Kral

Eröffnung: Vbgm. Mag. Wolfgang Derler

Die Ausstellung ist bis 7. April 2017 Montag – Freitag  von 9 bis 14 Uhr geöffnet.

Wolfgang Blaha wurde in St.Pölten geboren, Studium an der Universität für Musik und Darstellende Kunst in Wien. Klassische Gitarre und Musikpädagogik. 1976-1978  Mitglied der New Yorker Band “ Rosa King & upside down“ mit Hauptwohnsitz in Amsterdam.

Tournee durch die Beneluxstaaten mit George Coleman. 1980-1985 Wohnsitz in München

Musik..für den Spielfilm „das gefundene Fressen“ mit Heinz Rühmann. Komponist und Arrangeur. Aufnahmen zum einzigen Tonträger, damals noch Schallplatte „Shortly before the Rain“  1986-1988 zwei große Reisen nach Indien und Nepal, Iran und Pakistan

Seit 1989 Lehrer an der Pädagogischen Hochschule in Krems und an der Musikschule St.Pölten. Internationale Lehrtätigkeiten an den Universitäten in Kezskemet, Riga und Siauli.

Gitarrist und Sänger von „Bluescrew“ und „Rolling Stones Project“. Seit 2001 als Kunstmaler tätig. Ab 2005 zahlreiche Ausstellungen, ständig vertreten durch die Galerie Maringer in St.Pölten

Wolfgang Blaha:  “ Über meine Malerei –  ich negiere seit meinen Anfängen zeitbedingte Moden seien sie abstrakt oder figürlich. Ich benutze unterschiedliche Darstellungsformen, die Elemente der Popart ebenso enthält wie klassische Malerei,  Surreales und Abstraktes.  Die „permanente Veränderung“  als Freiheit von Stilzwängen, ist grundlegend für meine prinzipielle Anerkennung  der individuellen Freiheit. Was für mich zählt ist die Vielfalt eines kreativen Nebeneinanders, das Freiheit erst lustvoll werden lässt.“

Kontakt:

Wolfgang Blaha, Traisenpromenade 69, 3100 St.Pölten 0676 /760 3 905