Schwerpunkte im Wahlkampf

Die KPÖ-Niederösterreich präsentierte heute auf einer Pressekonferenz in St. Pölten ihre KandidatInnen und Schwerpunkte im Wahlkampf.

Der neue Spitzenkandidat – der parteilose Mitstreiter Franz Krals in Krems – ist Wolfgang Mahrer. Aus seiner ehrenamtlichen Engagement für behinderte Menschen etwa entwickelt er politische Forderungen. Die KPÖ will die soziale Verantwortung wahrnehmen. Mahrer: "Es ist für mich völlig unverständlich, warum nicht endlich die Wertschöpfungsabgabe zur Finanzierung der Sozialsysteme eingeführt wird. Statt dessen werden Menschen zwischen Krankenkassen, Arbeitsamt und Sozialhilfe hin und hergeschoben – ein unwürdiges Zustand der mich zornig macht. Wir müssen endlich das Antrags- durch ein Anspruchsprinzip ersetzen."

Zur Berichterstattung im ORF:

http://noe.orf.at/stories/306535/

ORF-Radio: http://noe.orf.at/magazin/studio/radionoe/stories/196988/ – 10.9., 12h anwählen (oder direkt: mms://stream4.orf.at/radionoe/ot/H49_853ECF081B8945F9A6E864B6EF783059.WMA )