Wir sagen Danke für Ihre/Deine Unterstützung!

Am 18. August wurden fristgerecht bei der Landeswahlbehörde in St. Pölten der NÖ Landeswahlvorschlag und die Kreiswahlvorschläge der Liste „Kommunistische Partei Österreichs und Plattform PLUS – offene Liste (KPÖ)“ eingebracht. Unserem Wahlvorschlag liegen 615 von den Gemeindeämtern bestätigte Unterstützungserklärungen von Wahlberechtigten aus 120 niederösterreichischen Gemeinden bei.

KPÖ-NÖ-Landesparteivorsitzender Erich Stöckl: „Ich freue mich dass wir diese Hürde wieder genommen haben. Danke an alle die mit ihrer Unterschrift auf den Gemeindeämtern geholfen haben unsere Kandidatur zu ermöglichen. Danke an alle unsere Aktivistinnen und Aktivisten für die Anstrengungen in den letzten drei Wochen, vor allem auch an jene, die Unterstützungserklärungen auf der Straße gesammelt haben!“

Der Landeswahlvorschlag dieses Wahlbündnisses von KPÖ, in der Plattform PLUS organisierten Jungen Grünen sowie unabhängigen Linken umfasst 49 Personen. An der Spitze stehen die Purkersdorfer Stadträtin Christiane Maringer, der Sozialarbeiter und Student Stefan Glaser aus Bad Fischau-Brunn sowie die Kanzleileiterin und Gemeinderätin Renate Strauss aus Fischamend.

Christiane Maringer steht auch an der Spitze des Kreiswahlvorschlags NÖ Mitte, Stefan Glaser auch an der Spitze des Kreiswahlvorschlags NÖ Süd. Im Wahlkreis Weinviertel wird die Liste vom Sozialpädagogen Paul Beneder angeführt, im Waldviertel vom Koch und Kremser Gemeinderat Nikolaus Lackner, im Mostviertel vom Maschinenschlosser und Betriebsrat Manuel Hochstöger, im Wahlkreis Thermenregion von der Studentin Miriam Frauenlob, und im Wahlkreis NÖ Ost vom Programmierer und Fischamender Gemeinderat Ing. Gerhard Schimon.

Nun gilt es, in der Wahlauseinandersetzung möglichst viele Menschen davon überzeugen, dass KPÖ PLUS als starke linke, soziale und solidarische Kraft dringend notwendig für dieses Land ist.