Mindestsicherung 14 mal pro Jahr!

Sehr geehrte Redaktion der NÖN,
in der Landeszeitung vom 1. Dezember ist auf Seite 7 zu lesen, dass die SPÖ „gerne hätte, wenn die Mindestsicherung in NÖ, genauso wie in Wien 14-mal ausgezahlt wird“.
Abgesehen davon, dass diese Forderung aus unserer Sicht unterstützenswert ist, ist mir persönlich die Information über die Wiener Mindestsicherung neu, denn diese wird auch in Wien lediglich 12-mal pro Jahr ausbezahlt.
Die KPÖ hat auf diesen Umstand zuletzt am 30.10.2014 hingewiesen, da wir die Forderung nach einer 14-maligen Auszahlung bereits seit 2010 immer wieder an die Wiener SPÖ herantragen: Ein paar Fakten zur Sozialhauptstadt Wien
Jedenfalls ist entweder SP-Landesrat Androsch falsch über die Politik seiner Wiener GenossInnen informiert, oder die Darstellung in der NÖN ist in dieser Form unrichtig. In beiden Fällen wäre es uns ein Anliegen, wenn Sie diesbezüglich eine Richtigstellung bringen,
mit solidarischen Grüßen,
Christoph Kepplinger
(für die KPÖ Bezirksorganisation Weinviertel)